„Komm und sieh“ – ein österliches Bodenbild

In der Karwoche bietet Iris ein coronakonformes Event vor Ort an: Ein österliches Bodenbild in den Räumen der ev. Stadtmission. Vom 29.03. – 03.04. von 17 – 20 Uhr kann das Bodenbild (nach Anmeldung) betrachtet werden.

Das Bodenbild erinnert an die Stationen des Passionsweges und stimmt ein in die Osterzeit: Jesus ist auferstanden! Jesu Leiden und Sterben führen durch die Auferstehung ins Leben. Aus Liebe nahm er diesen Weg auf sich, damit wir befreit, erlöst und lebendig leben dürfen.

Jeder Haushalt (bis 4 Personen)/jede Person kann sich einen 30-minütigen Termin buchen. Bitte gebt ein mögliches Zeitfenster an, Iris meldet sich dann bei euch zurück.

ANMELDUNG

[diese Veranstaltung ist beendet]